EVA-00 Papercraft – Teil 1

Heute habe ich mit dem Evangelion Einheit 0 Bausatz begonnen. Insgesamt besteht dieser aus 52 Seiten, 41 davon für den EVA selbst, 2 Seiten Umbilikalkabel-Anschluss und 9 Seiten für das Schild, dass Rei beim Kampf gegen den Engel Ramiel verwendet.

Da ich dünneres Papier als beim letzten Modell verwendet habe, wollte ich noch nicht gleich mit dem EVA an sich beginnen, sondern habe zur Übung mit dem Schild angefangen. Die Arbeiten mit dem Skalpell und das falten der Laschen stellen mit dem dünnen Papier kein Problem mehr dar. Jedoch weicht das Papier sehr leicht auf, wenn man den flüssig Bastelkleber verwendet, was zu unschönen Falten an den Klebestellen führen kann. Zudem ist, aufgrund der Größe des Modells, die Gesamtstruktur nicht mehr ganz so stabil.

Was mir beim Ausdruck gar nicht so aufgefallen ist, sind die enormen Dimensionen des Bausatzes. Wie man an dem 55cm Lineal in den Fotos sieht ist das Schild gut 60cm hoch, deshalb wird wohl auch der fertige EVA irgendwo in dieser Größenordnung liegen.

Fortsetzung folgt…

Eine Antwort to “EVA-00 Papercraft – Teil 1”

  1. [Aya] Says:

    Bin schon gespannt, wie es weitergeht.Das ist echt ne sehr große Arbeit, deswegen soviele Seiten hm?

    Von Klebern kann ich auch ein Lied singen.Nachdem ich geschätze 100 Sorten ausprobiert hab, fand sich endlich das Beste zum Basteln. Empfehle dir Pattex Ultra Gel Sekundenkleber, der ist teuer, hält aber Bombenfest und dürfte auch das papier nicht so aufweichen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: